Über uns

Informationen über den StadtElternRat

Wir möchten hier eine ständige Verbindung mit Ihnen, den Eltern Wilhelmshavener Schüler, halten. 
Dabei meinen wir nicht nur die Eltern, die im StadtElternRat als Vertreter Ihrer Schule vertreten sind, sondern auch alle anderen Eltern von Kindern an Wilhelmshavener Schulen.

Wenn Sie möchten, können Sie uns bei allen Fragen rund um die Schule kontaktieren, wir werden uns Ihrer Sache annehmen, wenn es möglich ist. 

Aus gegebenem Anlass hier noch einmal der Hinweis, dass wir  auf Ihre Hinweise nicht verzichten können.

Wir halten natürlich Ohren und Augen offen, trotzdem kann es sein, dass Sie als Eltern sich mit einem die Schule betreffenden Sachverhalt nicht zufrieden geben wollen, den wir für uns gar nicht als Punkt auf der Tagesordnung erkennen.

Also: Bitte weisen Sie uns auf Punkte hin, die Ihrer Meinung nach bearbeitet werden sollten!

 

Grundlagen 

Die Arbeit des StadtElternRates ist im Niedersächsischen Schulgesetz (NSchG) § 97 bis 99 geregelt.

In Gemeinden, die Träger von mehr als zwei Schulen sind, wird ein Gemeindeelternrat und in Landkreisen ein Kreiselternrat gebildet. 
In Städten führt der Gemeindeelternrat die Bezeichnung StadtElternRat.

Der StadtElternRat Wilhelmshaven umfasst 19 Delegierte.

Die Delegierten wählen aus ihren Reihen eine/n Vorsitzende/n, eine/n stellvertretende/n Vorsitzende/n und bis zu drei Beisitzern.

Der StadtElternRat erörtert alle Fragen, die für die Schulen der Stadt von besonderer Bedeutung sind und trägt Probleme dem Schulträger (Stadt Wilhelmshaven) vor. Der Schulträger und die zuständige Schulbehörde haben dem StadtElternRat die für seine Arbeit notwendigen Auskünfte zu erteilen und Gelegenheit zur Stellungnahme und zu Vorschlägen zu geben.

Der Schulträger bildet einen Schulausschuss, in dem alle Fragen und Probleme der Schulen der Stadt beraten werden. 
Dem Schulausschuss Wilhelmshaven gehören die Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende des StadtElternRat an. 
Sie können sich zu allen Punkten der Tagesordnung äußern. Im Schulausschuss haben sie Rede-, Antrags-, Informations- und Stimmrecht.

Angelegenheiten des StadtElternRat können zum Beispiel sein:

  • Fragen zur Schulentwicklungsplanung in der Stadt
  • Ausstattung der Schulen, Umbau / Bau von Schulen und Turnhallen
  • Ausgestaltung der Schulhöfe
  • Bereitstellung der Mittel für die Arbeit der Elternvertretungen (NSchG § 100)
  • Schülerbeförderung / Schulwegsicherheit
  • Unterstützung der Arbeit der Schulelternräte
  • Information über seine Arbeit

Bisherige Arbeit des StadtElternRat Wilhelmshaven: (Stand Jan. 2012)

 

Fragen zur Schulentwicklungsplanung in der Stadt

In den letzten Jahren hat der StER Wilhelmshaven die Schulentwicklungsplanung in der Stadt mitgestaltet. In Arbeitskreisen und Schulausschusssitzungen hat er sich stellenden Fragen und Problemen zur Schließung bzw. Zusammenlegung von Schulen kritisch betrachtet. Der Spagat zwischen dem Wohl unserer Kinder und der finanziellen Situation war nicht immer leicht.

 

Ausstattung der Schulen, Umbau / Bau von Schulen und Turnhallen

Angeregt durch den StER haben Schulbegehungen stattgefunden, Missstände wurden aufgedeckt und beseitigt.

 

Ausgestaltung der Schulhöfe

Nach Schließung der Orientierungsstufen und damit verbundenen Veränderungen der weiterführenden Schulen, im Hinblick der Altersstruktur, hat sich der StER dafür eingesetzt, dass die Schulen Gelder bekamen um altersgerechte Spielgeräte für die Schulhöfe anzuschaffen.

 

Bereitstellung der Mittel für die Arbeit der Elternvertretungen (NSchG § 100)

Der StER stellt aus eigenem Budget Geld für Weiterbildungen für Elternvertretungen zur Verfügung oder veranlasst den Schulträger es zu tun. Die Kosten der Schulungen Elternvertreter in der EFBS Wilhelmshaven werden durch den StER komplett übernommen.

 

Schülerbeförderung / Schulwegsicherheit

In den letzten Jahren fanden viele Gespräche mit entsprechenden Stellen zur Schülerbeförderung, Busfahrplänen, Sicherheit beim Bus fahren statt. Auch bei der Schulwegsicherheit spricht der StER mit entsprechenden Stellen und hat bewirkt, dass Ampeln oder Zebrastreifen errichtet wurden.

 

Unterstützung der Arbeit der Schulelternräte

Der StER hat immer ein offenes Ohr für die Arbeit der Schulelternräte. Problemfälle werden möglichst umgehend bearbeitet.

 

Information über die Arbeit des StER

Auf unserer Homepage www.ster-wilhelmshaven.de finden Sie Aktuelles von der Schulpolitik , Einladungen, Protokolle der StER-Sitzungen und Links z.B. zu Schulen der Stadt.

Informationen entnehmen Sie bitte auch der hiesigen Presse.

Drei- bis viermal im Jahr sind Stadtelternratssitzungen geplant. Nicht nur die Delegierten können sich dort über die Arbeit des Vorstandes des StER informieren und sich in die Arbeit einbringen, auch Gäste sind herzlich willkommen. Die Zusammenarbeit mit der Elternschaft ist sehr erwünscht und notwendig, nur so kann eine gute Elternarbeit zum Wohle unserer Kinder gelingen.